Zum Inhalt springen

STV Grabs

STV Grabs Seit 1884 gibt es in Grabs den Turnverein. Er ist einer der ältesten und grössten Dorfvereine überhaupt. Seit der Gründung hat der Turnverein Grabs alle Höhen und Tiefen eines langen Lebens, in einer durch zwei Weltkriege erschütterten und politisch bewegten Zeit, glücklich durchgestanden. Viel hat sich seit den Anfängen der Vereinstätigkeit in unserer Gesellschaft verändert.

Turner und Turnerinnen aus Damen- und Aktivriege schlossen sich im Jahr 1976 zum heutigen STV Grabs zusammen. Vielseitig gestaltet sich unser Jahresprogramm, angefangen bei der Hauptversammlung über Turnfeste, Skiweekend, Volleyballnacht, Jugiausflug, Herbstversammlung, Grillabend, Turnfahrt, Jugilager bis zum Chlausabend. Geräteturnen, Leichtathletik, Aerobic, Kinderturnen und Polysportives Turnen: aus diesen Sparten besteht unsere Jugendriege, in denen insgesamt ca. 150 Kinder und Jugendliche mitturnen. Für diese Jugendarbeit, der viel Bedeutung geschenkt wird, stehen wöchentlich 20 Leiter und Leiterinnen in ehrenamtlichem Einsatz.


Regelmässig, alle zwei Jahre, organsieren wir eine Turnerunterhaltung und begeistern die Bevölkerung mit einem abwechslungsreichen Programm.

Aktivmitglieder zählt der Verein 69, dazu kommen 26 Ehrenmitglieder und 191 Passivmitglieder (Stand Sept. 2015). Bedeutungsvoll ist natürlich jedes Jahr die Turnfestsaison. Gestartet wird in der Kategorie Mixed mit den Disziplinen Schaukelring, Gymnastik, Leichtathletik. Als weiterer Höhepunkt in der Geschichte des Turnverein Grabs kann wohl das Kreisturnfest Rheintal 2004 angesehen werden, welches mit sehr viel Erfolg durchgeführt wurde.